Schüleraustausch mit Frankreich

Schüleraustausch in der Grundschule – das ist fast einzigartig!

Es begann 1996 unter der Leitung des damaligen Rektors L.Lisner mit einem einwöchigen Besuch einer Gruppe von Grundschülern aus den 3. und 4.Klassen mit ihren Lehrern in St.Grégoire. St.Grégoire ist die Partnerstadt von Uttenreuth und liegt in der Bretagne. Seitdem besuchen sich die Schulen Jahr für Jahr gegenseitig in den Ferien. Die wesentlichen Ziele des Grundschulaustausches bestehen darin, das jeweils andere Land und ihre Bewohner kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen und einen emotionalen Bezug aufzubauen. Im Mittelpunkt steht dabei stets der nicht unbedeutende Aspekt des sozialen Lernens durch ein tägliches Miteinander. Für das Programm sorgen die Schulen und die Partnerschaftsvereine der beteiligten Städte. Natürlich wäre alles Planen der Schule und des sie unterstützenden Partnerschaftsvereins „Amitié“ umsonst, wenn wir nicht immer wieder Familien finden würden, die die Kinder für eine Woche bei sich aufnehmen. Über die Jahre hat sich aus dem Grundschulaustausch auch ein reger Jugendaustausch entwickelt.

Hier die news 2011!
Grundschüler aus St-Grégoire zu Besuch

„L’allemagne c’est trop bien. Quand est-ce que je peux revenir ? “

Das war vor zwei Jahren am Ende des Aufenthalts in Uttenreuth von einem französischen Jungen zu hören. Dieses Jahr war es wieder so weit und auch nach 15 Jahren Austausch ist das Interesse der neun und zehnjährigen Schüler groß. 42 Schüler und 7 Begleiter aus Saint- Grégoire trafen am 4. Juli 2011 in Uttenreuth ein. Mit afrikanischen und indianischen Liedern und Tänzen begrüßten die Grundschüler ihre Gäste auf das Herzlichste.

Das Kennenlernen eines Schulalltages in Deutschland und ein Sportfest gehörten ebenso zum Programm wie der Besuch des Tiergartens und des „Erfahrungsfeldes der Sinne“. Letzteres bietet jedes Jahr Neues. So war dieses Jahr auch bei unseren französischen Gästen das Zelt mit der Schokoladenwerkstatt besonders beliebt. Neben vielen Informationen zur Schokoladenherstellung konnte selbst Kakao bearbeitet werden. Ein ganzer Tag war dem Besuch des fränkischen Städtchens Dinkelsbühl gewidmet.Durch die Sage von der „Kinderlore“ vorbereitet, die das Städtchen vor der Zerstörung im 30jährigen Krieg rettete,war der Besuch im Zeughaus für alle sehr interessant. Hier konnte man die Vergangenheit im Film und in Ausstellungen erleben. Außerdem waren die historischen Kostüme, Schuhe und Waffen zu sehen, die die Bewohner zur jährlichen „Kinderzeche“ tragen. Die Erwachsenen stellten Vergleiche der Baustile zwischen diesem fränkischen Städtchen und den mittelalterlichen Städten in der Bretagne her. Beim gemeinsamen Grillen auf dem Schulhof zum Abschluss äußerten alle ihre Freude, die ihnen diese Woche bereitet hatte. Viele Schüler verabredeten sich schon für das kommende Schuljahr, wenn Pfingsten 2012 der Gegenbesuch ansteht.

Gertraud Horlamus

Austausch 2013

Wenn Anfang Juli in Frankreich die grandes vacances (große Ferien) beginnen, macht sich in Saint-Grégoire alljährlich ein Bus auf die Reise nach Franken: Dieses Jahr waren die Grundschüler zu Besuch. 38 Kinder und ihre BegleiterInnen wurden in Gastfamilien in Uttenreuth, Weiher und Umgebung untergebracht und verlebten mit ihren deutschen Gleichgesinnten eine spannende Woche. Für viele französische Kinder war dies der erste bewusste Kontakt mit dem Ausland und mancher Unterschied zur Heimat fiel schon bald auf. Umgekehrt übrigens auch und so staunten einige Gastfamilien über den lockeren Umgang der jungen Gäste mit dem Zeitgefühl… Die knappe Woche verging wie im Flug zwischen Teilnahme am Unterricht, Ausflug in die Fränkische Schweiz mit Klettergarten und Abkühlung im Pottensteiner Felsenbad, Besuch im Erfahrungsfeld der Sinne, Führung durch die Nürnberger Altstadt, Tiergarten u.v.m. Ganz im Sinne des Austauschgedankes waren die deutschen Gastgeberkinder bei fast allen Aktivitäten selbstverständlich mit von der Partie. Zeit für Langeweile blieb nicht und selbst fürs Postkartenschreiben reichte die Zeit oft nicht aus. So fuhr manches Kind mit den daheim liebevoll voradressierten Umschlägen für Eltern, Onkel und Tanten im Gepäck wieder heim. Das Wiedersehen der Kinder in der Bretagne ist für nächstes Jahr in den Pfingstferien geplant – darauf freuen sich alle schon! Schueler2013

 

 

 

 

 

Austausch 2015

Zum 20. Mal trafen sich in diesem Jahr die Kinder der Uttenreuther IMG_4530Grundschule und ihre französischen Austauschpartner aus unserer Partnergemeinde Saint-Grégoire. Am 6. Juli kamen 44 Kinder und deren Begleiter an der Grundschule an und wurden dort herzlich begrüßt.

Dies war der Beginn einer schönen und ereignisreichen Woche. Auf dem Programm standen die Teilnahme am Unterricht und am Sportfest, eine Führung im Erlanger Stadtmuseum, eine Erfrischung im Forchheimer Königsbad, ein Ausflug in die Fränkische Schweiz zur IMG_4122Burg Rabenstein mit seiner Falknerei und Sophienhöhle und eine Besichtigung des Freilandmuseums in Bad Windsheim. Besonders beeindruckend fanden die Kinder die Flugkünste der heimischen Greifvögel und die einstige Behausung des Höhlenbären Benno. Schön war, dass die komplette Gruppe –deutsche und französische Kinder mit Begleitern- am Ankunftstag gemeinsam im „Rundblick“ zu Mittag gegessen hat. Schnell wurden neue Freundschaften geknüpft oder alte aufgefrischt, so dass die Woche sehr harmonisch verlief – das Sommerwetter tat sein Übriges dazu. Zum Abschluss des gemeinsamen Programms feierten wir am Freitag das deutsch-fIMG_4528ranzösische Fest auf dem Pausenhof der Grundschule. Wie jedes Jahr übernahm die Familie Kress die Rolle des Grillmeisters. Die Gastfamilien sorgten mit leckeren Salaten und Nachtischen für ein reichhaltiges Büffet. Anlässlich der 20. Begegnung ließen die Kinder symbolisch 20 Luftballons steigen. Nach dem Samstag in den Familien hieß es „kenavo“ und wir verabschiedeten uns am Sonntagmorgen von unseren bretonischen Freunden. Die nächste Begegnung der Grundschüler findet nächstes Jahr in Saint-Grégoire in den Pfingstferien statt, wo vor Ort sicher auch dieses Jubiläum gefeiert wird.

Austausch 2016

Zum wiederholten Male machten sich Uttenreuther Schüler (3. bis 6. KlasseP1060676) auf den Weg in die bretonische Partnerstadt Saint-Grégoire, um dort eine schöne und erlebnisreiche Zeit zu verbringen.

Eine ganze Woche, 1200 km weit weg von daheim und ohne die Sprache zu sprechen: Die Kinder bewiesen großen Mut und waren neugierig und offen für das Neue und Fremde. Sicher eine prägende und tolle Erfahrung. Hut ab! Chapeau!

Ein Reisebericht der Kinder:

„Die Busfahrt war sehr schön, wir haben einen Film angeschaut. Nach ca. 12 Stunden kamen wir in Saint-Grégoire an. Wir wurden herzlich begrüßt. Danach gingen wir in die Schule und aßen in der Schulkantine. Wir gingen auf den Sportplatz und wurden in Gruppen eingeteilt und spielten: Fußball, Handball und Frisbee. Danach ging es zu den Gastfamilien. Am Dienstag fuhren wir zum Mont-Saint-Michel und anschließend zu einer Glaswerkstatt. Wir durften das Glasblasen selbst ausprobieren. Anschließend folgte eine Wattwanderungen, bei der wir Muscheln, Krebspanzer und Algen sahen. Nun brachte uns der Bus zurück und alle wurden von ihren Gastfamilien abgeholt. Am Mittwoch machten wir einen Ausflug mit den französischen Kindern zur Insel Bréhat. Wir fuhren mit dem Schiff eine „Wildwasserbahn“, denn es war hoher Seegang. Wir machten eine Rundfahrt um die Insel, danach liefen wir zu einem kleinen Strand mit Felsriffen, dort kletterten und kraxelten wir herum. Zurück zum Boot mussten wir einen langen Steg entlang laufen, weil das Wasser weg war. Nun war ein schöner Aufenthalt in den Familien angesagt. Am Donnerstag waren wir in der Schule und es war toll, wir haben viel gelacht. Am Nachmittag waren wir Mitglieder einer Olympiade [anlässlich des 20.-jährigen Jubiläums wurde ein gemeinsamer Spielnachmittag veranstaltet]. Am Freitag besuchten wir eine Lederwerkstatt in Fougères. Wir durften eine Lederkuh machen und danach einen Film gucken. Wir picknickten, danach waren wir auf der Burg. Dort war es echt cool!“

Bericht einiger 3.- und 4.-KlässlerInnen der Grundschule Uttenreuth

Weitere Informationen finden Sie hier … .